Was kostet die Beauftragung von 24collect?
Welche Unterlagen muss ich einreichen, wenn mein Kunde Geschäftskunde (Unternehmer) ist?
Welche Unterlagen muss ich einreichen, wenn mein Kunde Privatperson (Verbraucher) ist?
Was bedeutet das 24collect 10 Tage Prinzip?
Wie funktioniert der Ablauf?
Wie sieht die Kommunikation mit meinem Kunden aus?
Welche Rechnungen kann ich einreichen?
Gibt es eine Höchstgrenze für den eingereichten Rechnungsbetrag?
Kann ich auch Abschlagsrechnungen einreichen?
Kann ich mehrere Rechnungen gleichzeitig einreichen?
Welche Rechnungsempfänger kann ich einreichen?
Wie schnell und in welcher Höhe erfolgt die Abrechnung?
Was passiert, wenn mein Kunde nicht zahlt?
Wird das gerichtliche Mahnverfahren auch durchgeführt, wenn sich mein Kunde bereits in einem Insolvenzverfahren befindet?
Was ist wenn mein Kunde (Nur bei Privatpersonen/Verbraucher) bereits eine Vermögensauskunft über sein Vermögen abgegeben hat oder Vermögenslos ist?
Was kostet das gerichtliche Mahnverfahren?
Kann ich bei Nichtzahlung 24collect auch mit Zwangsvollstreckungsmaßnahmen beauftragen?